NEWS

02.05.2019

EINLADUNG
WORKSHOP ORGANISATIONSPROZESSE IN ZENTREN FÜR GEFÄßANOMALIEN

Freitag, 5. Juli 2019, 9.00 UHR - 16.00 UHR

Ort: Halle (Saale)

+ + + Anmeldefrist verlängert + + +
Aufgrund der anhaltenden Nachfrage sind Anmeldungen noch bis 31. Mai möglich!
Bitte melden Sie sich unter geschaeftsstelle@diggefa.de.

Weiterlesen …

04.03.2019

Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff im Austausch mit der Deutschen interdisziplinären Gesellschaft für Gefäßanomalien am Tag der Seltenen Erkrankungen

Ministerpräsident Dr. R. Haseloff im Austausch mit der DiGGefa

In Dessau fand anlässlich des Tages der Seltenen Erkrankungen am 2. März ein vielbeachtetes bundesweites Treffen der Selbsthilfegruppen statt. Die DiGGefa trat gemeinsam mit dem Bundesverband Angeborene Gefäßfehlbildungen auf und diskutierte mit Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff aktuelle Herausforderungen in der Versorgung.

Weiterlesen …

01.02.2019

Neujahrsempfang der AOK
Das Compendium Gefäßanomalien - ein großes Thema

Neujahrsempfang der AOK Sachsen-Anhalt 2019 - v.l.: Ministerin Petra Grimm-Benne, Walter A. Wohlgemuth, Susanne Wiedemeyer, Katharina Brederlow, Ralf Dralle, Traudl Gemmer
Neujahrsempfang der AOK | Foto: Viktoria Kühne/AOK Sachsen-Anhalt

Prof. Dr. Dr. Walter Wohlgemuth sprach neben Ministerin Petra Grimm-Benne und Susanne Wiedemeyer, Vorsitzende des AOK-Verwaltungsrats auf dem Neujahrsempfang der AOK Sachsen-Anhalt.

Weiterlesen …

21.01.2019

2. Hauptversammlung der DiGGefa in Kassel

Hauptversammlung der DiGGefa Januar 2019   Foto: DiGGefa

Am vergangenen Wochenende traf sich die Deutsche interdisziplinäre Gesellschaft für Gefäßanomalien (DiGGefa) zu ihrer Hauptversammlung in Kassel. Neben Mitgliedern und dem Ehrenmitglied, Werner Siebert, war auch René Strobach, als Vertreter des Patientenverbandes Bundesverband Angeborene Gefäßfehlbildungen e.V. anwesend.

Weiterlesen …

28.10.2018

Gründung des Interdisziplinären Zentrums für Gefäßanomalien – Großer Fortschritt für Patienten mit seltenen Gefäßerkrankungen

Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff bei der Eröffnung des Interdisziplinären Zentrums für Gefäßanomalien | Fotos: Daniel Gandyra/UKH

Halle (Saale), 29. Oktober 2018: Am vergangenen Wochenende hoIte die noch junge Deutsche Interdisziplinäre Gesellschaft für Gefäßanomalien (DiGGefa) namhafte Experten nach Halle. Prof. Dr. Dr. Walter Wohlgemuth, Direktor der Universitätsklinik und Poliklinik für Radiologie sowie Präsident und Mitbegründer der DiGGefa, richtete den Kongress anlässlich der Gründung seines Interdisziplinären Zentrums für Gefäßanomalien (IZG) am Universitätsklinikum Halle (UKH) aus, das größte Zentrum bundesweit.

Weiterlesen …

12.10.2018

Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff eröffnet DiGGefa-Jahrestagung in Halle (Saale) und weiht Deutschlands größtes Zentrum für Gefäßanomalien ein

Professor Walter A. Wohlgemuth - Vortrag

Die Gründung des Interdisziplinären Zentrums für Gefäßanomalien am Universitätsklinikum Halle (Saale) wird mit einer Fachtagung der Deutschen Gesellschaft für Gefäßanomalien (DiGGefa) am 26./ 27.Oktober 2018 begangen.

Weiterlesen …

21.06.2018

Das Compendium Gefäßanomalien geht online

Unter www.compgefa.de steht ab sofort ein, von ca. 20 Spezialisten erstelltes Informationsportal zur Verfügung, das das Wissen um die seltene Erkrankungsgruppe der Gefäßmalformationen zum Wohle der Betroffenen in die Breite tragen wird.

Weiterlesen …

19.06.2018

Masterclass Gefäßanomalien | Gründungssymposium Interdisziplinäres Zentrum für Gefäßanomalien (IZG) am UKH | 1. Jahrestagung der DiGGefa

Die Deutsche interdisziplinäre Gesellschaft für Gefäßanomalien e.V. veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Universitätsklinikum Halle (Saale) am 26. und 27. Oktober 2018 ein wissenschaftliches Symposium.
Am Freitag wird es einen eintägigen klinischen Intensivkurs geben, in dem alle klinisch relevanten Fakten und Grundlagen als Masterclass zusammengefasst werden.

Weiterlesen …

27.01.2018

Jahresversammlung der DiGGefa

Mitglieder der DiGGefa bei der Jahresversammlung in Kassel

Wichtige Entscheidungen trafen am 27. Januar 2018 die Mitglieder der Deutschen interdisziplinären Gesellschaft für Gefäßanomalien (DiGGefa) bei der ersten Jahresversammlung in Kassel Wilhelmshöhe. Die Internetplattform „Compendium Gefäßanomalien“, Aufstellung eines Expertenrates, Kongressplanung und Ehrenmitgliedschaft waren nur einige von vielen weiteren Themen.

Weiterlesen …

26.01.2018

Fachtagung zu Gefäßanomalien

Fachtagung zu Gefäßanomalien am 26. Januar 2018 in Kassel

Etwa 50 Mediziner folgten einer Einladung der DiGGefa und des Bundesverbandes Angeborene Gefäßfehlbildungen e.V. zur gemeinsamen Fachtagung zum Thema Gefäßanomalien. Thematischen Mittelpunkt bildete die Entwicklung übergreifender Organisationsstrukturen auf europäischer und deutscher Ebene mit der Fragestellung „Was bedeutet Vernetzung für die Arbeit der Ärzte und was für die Patienten?"

Weiterlesen …

25.12.2017

Eine interdisziplinäre Herausforderung

Deutsche Ärzteblatt - Medizinreport

Die Diagnostik ist umfassend und geht mit einem hohen technischen Aufwand einher. Die Therapie besteht meist aus konservativen Maßnahmen und interventionellen radiologischen Techniken, seltener Chirurgie oder Laserverfahren.

Weiterlesen …

29.09.2017

Das Baby ist gerettet

Presseartikel von Walter Zöller | Mitteldeutsche Zeitung

Wie ein Säugling in Halle vor dem Krebs gerettet wurde

Weiterlesen …

22.09.2017

DiGGefa im Forum Sanitas

Artikel über die DiGGefa im Forum Sanitas

Forum Sanitas – Das informative Medizinmagazin berichtet über die DiGGefa

Weiterlesen …

01.09.2017

Reges Interesse an Mitgliedschaften

Die DiGGefa freut sich über die hohe Zahl an Anfragen zur Mitgliedschaft. Mit großer Wahrscheinlichkeit wird sich die Zahl der Mitglieder bis zur nächsten Hauptversammlung mehr als verdoppelt haben. Dies ist umso bemerkenswerter, da satzungsgemäß nur Fachspezialisten im themenbezogenen Bereich als Mitglieder bewilligt werden.

Weiterlesen …

19.08.2017

Die Revolution im Operationssaal

Presseartikel der Mitteldeutschen Zeitung

Die Radiologie hat sich stark verändert. Jetzt sind Eingriffe möglich, die vor zehn Jahren undenkbar waren, sagt Walter Wohlgemuth. Der Professor ist seit Kurzem an der Uniklinik in Halle und hat große Pläne.

Weiterlesen …

12.08.2017

Hauptversammlung 2018

Am Samstag dem 27. Januar 2018 wird die erste HV der DiGGefa in Kassel stattfinden.

Weiterlesen …

26.03.2017

Kick-off für das „Compendium Gefäßanomalien“

Unter zahlreicher Beteiligung fand gestern das Kick-off Meeting für das „Compendium Gefäßanomalien“ der DiGGefa statt. Namhafte Autoren und der Initialsponsor haben ihre Mitarbeit zugesagt. Das erste große Projekt der DiGGefa konnte somit gestartet werden.

Weiterlesen …

09.02.2017

Gemeinnützigkeit anerkannt

Die Deutsche interdisziplinäre Gesellschaft für Gefäßanomalien e.V. - DiGGefa wurde heute vom Amtsgericht Stendal als gemeinnütziger Verein anerkannt und unter der Nummer VR4762 in das Vereinsregister des Landes Sachsen-Anhalt eingetragen.

Weiterlesen …